ÖBB Logo

Daten & Fakten

Geschäftsführer

  • Mag. Sandra Gott-Karlbauer
  • DI Andreas Zwerger

Aufsichtsrat

  • Siegfried Stumpf (Vorsitzender)
  • Thomas Kargl (Stellvertreter)
  • Mag. Klaus Garstenauer
  • DI Mark Topal-Goekceli
  • Ing. Mag. (FH) Andreas Matthä
  • Dr. Stephan Wiener
  • Manfred Bertoletti (Belegschaftsvertreter)
  • Manfred Jagsch (Belegschaftsvertreter)
  • Franz Raidl (Belegschaftsvertreter)

Gegenstand des Unternehmens

  • Management von Schienenfahrzeugen - Instandhaltung, Modernisierung, Assembling, Engineering, Neubau und Aufarbeitung von Fahrzeugkomponenten sowie Entwicklung von Prüf- und Diagnoseeinrichtungen.

Gründungsjahr

  • 1995: Gründung des ÖBB-Geschäftsbereiches Technische Services
  • 2004: Gründung der ÖBB-Technische Services GmbH als Unternehmen des ÖBB-Konzerns

Mengengerüst

  • 35.000 Schienenfahrzeuge
  • 8.500 verschiedene Fahrzeugkomponenten
  • 210.000 Kundenaufträge pro Jahr

Standorte

  • 25, davon 22 in Österreich, zwei in Ungarn und einer in der Slowakei

Mitarbeiter

  • 4.000

Zertifizierungen

  • ISO 9001 (Qualitätsmanagement)
  • ISO 3834-2 (Schweißtechnische Qualitätsanforderung)
  • EN 15085-2 (Schweißen von Schienenfahrzeugen)
  • ISO 14001 (Umweltmanagement)
  • EMAS (Umweltmanagementsystem)
  • OHSAS 18001 (Arbeits- und Gesundheitsschutz)
  • ECM - Instandhaltungserbringer für Reisezugwagen, Triebwagen und Güterwagen
  • SMS - Sicherheitsmanagementsystem für Anlagen und Eisenbahnverkehr
  • Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung